0116 284 1222 info@archbond.co.uk
Have a question? Contact us

Möglichkeiten

Flamme

Bei der Flammkaschierung wird das Material einer offenen Flamme ausgesetzt, sodass auf der Oberfläche eine dünne Schicht geschmolzenen Polymers entsteht. Mit dieser Schicht wird anschließend ein weiteres Substrat in Kontakt gebracht. Beim Abkühlen werden die beiden Materialien komprimiert, sodass die Oberflächen miteinander verbunden werden.

Flammkaschierung
Infrarotkaschieren

Infrarot

Ähnlich wie bei der Flammkaschierung entsteht auch beim Infrarotkaschieren auf der Materialoberfläche eine dünne Schicht geschmolzenen Polymers. Hierzu wird das Material der Infrarotstrahlung ausgesetzt und dann mit einem anderen Materialstück komprimiert. Beim letzten Teil dieses Verfahrens wird das Material durch eine geprägte Rolle geführt, um es mit dem typischen Archbond-Muster zu versehen.

Hot-Melt

Bei der Hot-Melt-Kaschierung fungiert anders als bei der Flammkaschierung nicht das Material selbst als Klebstoff. Stattdessen wird eine zusätzliche Klebesubstanz erhitzt und anschließend über die Rollen gleichmäßig auf das Material verteilt. Dieses Verfahren wird auf ähnliche Weise wie die Flammkaschierung abgeschlossen, indem die Materialien durch Druckrollen geführt werden, um sich zu verbinden.

Hot-Melt-Kaschierung